Chiphändler ce Consumer Electronic mit Umsatzplus

13. August 2001, 10:27
posten
München - Der am Frankfurter Neuen Markt gelistete deutsche Chiphändler ce Consumer Electronic AG, München, hat im 1. Halbjahr 2001 im Jahresvergleich den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 40 Prozent auf 13,45 (9,62) Mill. DM - umgerechnet 6,88 Mill. Euro/94,7 Mill. S - gesteigert. Der Umsatz erhöhte sich vor allem durch die Übernahme des US-Unternehmens SND um 188 Prozent auf 432,8 Mill. DM (221,3 Euro/3,045 Mrd. S).

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) habe im 2. Quartal bei 2,95 Mill. DM gelegen, teilte das im Nemax-50 enthaltene Unternehmen mit. Im ersten Quartal dieses Jahres hatte das EBIT noch 4,1 Mill. DM betragen. Analysten hatten für das zweite Quartal mit einem EBIT von 3,5 bis 5,5 Mill. DM gerechnet und eine leichte Verbesserung der EBIT-Marge erwartet. Dagegen sank die operative Umsatzrendite in den Monaten April bis Juni auf 1,6 Prozent von 1,8 Prozent im Vorquartal. (APA/vwd/dpa/Reuters)

Share if you care.