Palästinensischer Generalstreik in besetzten Gebieten

13. August 2001, 09:51
3 Postings

Verkehr kam fast völlig zum Erliegen

Jerusalem - Zahlreiche Palästinenser sind am Montag dem Aufruf der Fatah-Bewegung zu einem Generalstreik in den Gebieten der Selbstverwaltung gefolgt. In den größeren Städten im Gaza-Streifen und im Westjordanland wie Gaza, Ramallah, und Hebron wie auch im arabischen Teil von Jerusalem blieben Geschäfte und Büros geschlossen. Der Verkehr kam fast völlig zum Erliegen. Es war der erste Arbeitsausstand seit Beginn des Palästinenseraufstands im vergangenen September.

Zu dem Streik aufgerufen hatte der Chef der Fatah im Westjordanland, Marwan Barguti. Die Palästinenser wollen damit gegen die israelische Schließung des Orient-Hauses in Ost-Jerusalem und anderer palästinensischer Einrichtungen protestieren. (APA)

Share if you care.