Kim lobt sibirische Frauen

12. August 2001, 19:30
posten

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Il wieder auf der Heimreise

Moskau - Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Il hat bei seiner wochenlangen Zugfahrt durch Russland Gefallen an den sibirischen Frauen gefunden. Bei einem Essen mit Wissenschaftern in Nowosibirsk stieß er auf die Schönheit der Frauen in Sibirien an. Zudem habe er den sibirischen Wodka gelobt, dieser sei der beste von allen. Zum Erstaunen der Passanten besuchte der 59-Jährige die U-Bahn-Station Lenin-Platz und winkte den Fahrgästen zu. Während seines 24-stündigen Aufenthaltes ließ sich Kim auch Jagdbomber, Passagierflugzeuge und Nachtsichtgeräte vorführen.

Die Sicherheitsvorkehrungen in Nowosibirsk waren äußerst streng. Zum Teil wurden die Bewohner aufgefordert, Fenster und Fensterläden geschlossen zu halten. Nach einem Treffen mit Präsident Wladimir Putin und einem Besuch in St. Petersburg hatte Kim am Mittwoch die Rückreise nach Pjöngjang angetreten. Kim reist im Zug, da er unter Flugangst leidet. (DerStandard,Print-Ausgabe,13.8.2001)

Share if you care.