Natürlicher Dünger aus der Tiefsee

13. August 2001, 11:29
posten

Bisher unbekannte Art photosynthetischer Bakterien entdeckt

Santa Cruz - Forscher der University of California haben nachgewiesen, dass die Tiefsee von Organismen wimmelt, die bedeutende natürliche Dünger herstellen. Das Team um Jonathan P. Zehr hat eine bisher unbekannte Art photosynthetischer Bakterien entdeckt, die Nitrat bindet und es so in eine Form verwandelt, die von anderen Organismen genutzt werden kann.

Die Wissenschaftler fanden die Bakterien in Wasserproben aus dem Pazifischen Ozean in der Nähe von Hawaii. Die Organismen scheinen zu den so genannten Synechocystis, einer Art von Cyanobakterien, bekannt als blaugrüne Algen, zu gehören. Die neue Art dürfte in größeren Tiefen und über längere Zeiträume aktiv sein als alle anderen bekannten im Meer lebenden Cyanobakterien. Zehr hat zusätzlich Belege für zahlreiche weitere nitratbindende Bakterien gefunden.

Die Synechocystis sind die ersten derartigen Organismen, die Zehr auch im Labor kultivieren konnte. Sie sind rund hundert mal so groß wie die typischen photosynthetischen Ozeanbakterien und leben in einer Tiefe von 100 bis 200 Metern. Anders als bisher bekannte Arten sind sie nicht nur in den warmen Jahreszeiten aktiv. Ihre Größe und ihre Menge legen den Schluss nahe, dass sie einen wesentlichen Beitrag zur Nitrat-Bindung im Ozean leisten. (pte)

Share if you care.