Dem Huhn geht's in Österreich bald an den Hals

12. August 2001, 20:51
3 Postings

US-Kette Kentucky Fried Chicken will auf den Markt

Wien - Die US-Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken bereitet den Start ihrer Österreich-Aktivitäten vor. Im Juli hat der österreichische Lizenznehmer, die ProRest Gastronomiebetriebe AG, bereits Franchisenehmer und Betreiber der Österreich-Filialen von Pizza Hut, eine neue Tochtergesellschaft gegründet, berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe.

Die Kentucky Fried Chicken Restaurationsbetriebe AG erarbeite jetzt eine detaillierte Marktstudie und sucht zugleich nach geeigneten Standorten. Wann die erste Filiale ihre Pforten öffnen soll, sei derzeit noch nicht klar, so der Vorstand der neuen Betreibergesellschaft Marie-Pierre Garnier.

ProRest steht seit zwei Jahren mehrheitlich im Eigentum von "Food Plus", dem griechischen Franchisenehmer von Pizza Hut und Kentucky Fried Chicken, ein kleineres Aktienpaket hält ProRest-Vorstand und Ex-Banker Joachim Richling.

Mit beinahe 13.000 Restaurants in 88 Ländern gehört Pizza Hut nach eigenen Angaben zu den größten Gastronomieketten der Welt. Eingegliedert in die Tricon Global Restaurants Inc., die Gastronomiegesellschaft des amerikanischen Pepsi Co. Konzerns, bildet Pizza Hut gemeinsam mit den beiden anderen Tricon-Töchtern Kentucky Fried Chicken und Taco Bell mit zirka 30.000 Standorten die größte Restaurantkette der Welt. Der Umsatz von Tricon belief sich 1999 auf etwa 305 Mrd. S. (APA)

Share if you care.