Bewaffnete Islamisten töten in Algerien fünf Familienmitglieder

13. August 2001, 19:41
1 Posting

Im April sieben Tote bei Überfall auf dasselbe Dorf

Algier - Bewaffnete algerische Islamisten haben fünf Mitglieder einer Familie erschossen und drei weitere verletzt. Nach den Berichten der algerischen Presse vom Sonntag hat eine Gruppe von sieben Terroristen den Überfall in Sobha etwa 200 Kilometer westlich von Algier verübt. Die Familie saß nach einem Bericht der Zeitung "Le Matin" gerade vor dem Fernsehgerät, als auf sie geschossen wurde.

In diesem Dorf war im April eine siebenköpfige Familie getötet worden. Zwei Männer wurden in den vergangenen Tagen bei Anschlägen in Dörfern östlich der Hauptstadt Algier von Islamisten ermordet. Eine Bombenexplosion verletzte in Bouira, ebenfalls östlich von Algier, einen Soldaten. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das algerische Militär wird der andauernden Eskalation nicht Herr.

Share if you care.