Remis für Lok Moskau vor Match gegen Tirol

18. August 2001, 20:53
posten

Der russische Tabellenzweite erreichte ein 1:1 gegen Wladikawkas

Moskau - Mit einem 1:1 in Wladikawkas gegen Alania eroberte Lokomotive Moskau am Samstag zwar Rang zwei im russischen Fußball-Oberhaus, der Rückstand des Tiroler Europacup-Gegners auf Spartak Moskau erhöhte sich aber auf vier Punkte. Denn der Titelverteidiger schoss in der 22. Runde auswärts Fakel Woronesch 5:0 vom Platz.

Der Nigerianer James Obiorah schoss Lok Moskau in Wladikawkas nach einer halben Stunde mit seinem zehnten Saisontor 1:0 in Führung, die immerhin bis zur 82. Minute hielt. Dann glich Basajew für die Gastgeber aus, was die Freude der Moskauer empfindlich dämpfte. Mit dem 1:1 wären die Russen allerdings am Mittwoch in Innsbruck gegen den FC Tirol hochzufrieden, wäre es doch der Aufstieg in die Champions League. (APA/Reuters)

Ergebnisse der russischen Liga:

Wladikawkas - Lok Moskau 1:1
Woronesch - Spartak Moskau 0:5
Krylja Sowjetow Samara - Saratow 1:0
Torpedo Moskau - Zenit St. Petersburg 3:2
Dynamo Moskau - Noworossjisk 2:1
Ramenskoje - Wolgograd 2:1
Anja Machaschkala - ZSKA Moskau 0:0

Tabellenspitze:

Spartak Moskau (43 Punkte aus 22 Spielen/Torverhältnis 37:17) - 2. Lok Moskau (39/22/37:18) - 3. Samara (39/22/28:16) - 4. St. Petersburg (39/22/37:29)

Share if you care.