Der "Haareabscheider" ist wieder unterwegs

10. August 2001, 17:41
posten

Unbekannter beraubte in Feldbach Achtjährige ihrer Haarpracht

Graz - In der oststeirischen Bezirksstadt Feldbach hat ein "Haarabschneider" zugeschlagen, der vermutlich schon vor zwei Jahren für mehrere derartige Attacken verantwortlich gewesen sein dürfte: Diesmal hat er am helllichten Tag einem achtjährigen Mädchen ihr schulterlanges Haar abgeschnitten, berichtete die Gendarmerie am Freitag.

Der aktuelle Vorfall hat sich schon am Dienstag ereignet. Die achtjährige Tanja wurde von einem unbekannten Mann angesprochen und wegen ihrer Haarpracht bewundert. Plötzlich hat der etwa 35 bis 40 Jahre alte Mann eine Schere gezückt und der Schülerin 20 Zentimeter von ihren Haaren abgeschnitten. Mit dem Büschel in der Hand hat der Mann dann die Flucht ergriffen. Die Fahndung verlief erfolglos, eine Personsbeschreibung liegt vor.

Vor zwei Jahren war im Bezirk Feldbach schon einmal ein "Haareabschneider" aufgetreten. Er entkam immer wieder unerkannt. Auch in Graz hatte es seit 1994 mehrere ähnliche Vorfälle gegeben, doch dürfte es sich nach Einschätzung der Kriminalisten nicht um denselben Täter handeln. (APA)

Share if you care.