Polnischer Nachrichtensender startet Sendebetrieb

10. August 2001, 16:15
posten

TVN 24 ist erster News-Kanal in Ostmitteleuropa

Der erste polnische Nachrichtensender TVN 24 hat den Sendebetrieb am Freitag aufgenommen. Polen ist damit das erste Land Ostmitteleuropas, das einen Nachrichtensender in eigener Sprache empfängt. Vorbild für TVN 24 sei eher der US-Sender CNN.

Nachrichten rund um die Uhr

Neben dem Hauptstadtstudio in Warschau gebe es noch acht regionale Studios in Polen, aus denen rund um die Uhr Nachrichten gesendet werden sollen. Bei dem Sender arbeiten Traczewska zufolge 250 Mitarbeiter. TVN 24 werde außer Nachrichten auch Hintergrund-Dokumentationen und Analysen bringen. Der Sender ist vorläufig nur über Satellit zu empfangen, Ende August aber auch über Kabel zu sehen.

"Polen ist großer und wichtiger Markt"

TVN 24 wird vom dem polnischen Medienunternehmen ITI betrieben, das 20 Mio. Dollar in den Nachrichtensender investiert habe, so Traczewska. Die ITI Group betreibt auch das polnische Vollprogramm TVN und ist außerdem im Internetgeschäft tätig sowie an Produktion und Verleih von Kinofilmen beteiligt. So kooperiert die Gruppe im Filmgeschäft mit United Cinemas International (UCI).

Der skandinavische Medienkonzern SBS ist seit einem Jahr zu 33 Prozent an ITI beteiligt. SBS, in Norwegen gegründet, ist mittlerweile in zwölf europäischen Ländern im TV- und Internet-Geschäft aktiv und setzt auf den Ost-Markt: "Polen hat den größten und wichtigsten Markt in Mitteleuropa. Unser Interesse an einer Expansion wird weiter wachsen", sagte SBS-CEO Harry Evans Sloan. Mit dem niederländischen TV-Produzenten Endemol unterhält ITI ein Joint Venture. So sendet TVN die polnische Ausgabe von "Big Brother". (pte/red)

LINK:
TVN 24
Share if you care.