Salzburger Wunsch: Zu Haus gewinnen

10. August 2001, 19:12
posten

Gegner Kärnten will diesen nicht erfüllen

Wien - Salzburg hofft gegen Kärnten endlich auf das erste Saison-Tor in einem Heimspiel, noch mehr aber wohl auf einen Sieg in Lehen. Unsere Abwehr steht gut, wie wollen aber endlich ein Tor und gewinnen", sagt Hans Backe. Die Salzburger können mit großer Fan-Unterstützung rechnen, es dürften 10.000 Zuschauer kommen. Die wollen eine Fortsetzung der guten Heimbilanz gegen die Klagenfurter sehen: In 14 Partien verlor Salzburg nur einmal, und das in der Saison 68/69.

Für die Kärntner ist Lehen der Beginn einer schweren Serie, es folgen die Spiele gegen Austria und Tirol. Trainer Walter Schachner: "Wir wollen aus den drei Spielen drei Punkte, dann hätten wir den erwarteten Schnitt von neun Punkten aus neun Spielen. Gegen Salzburg kann man was machen, wenn bei uns alles stimmt. Kitzbichler müssen wir neutralisieren, er ist das Um und Auf." (APA)

  • SV Salzburg - FC Kärnten
    (Lehen, SA, 19:00, Sowa).

    Salzburg: Arzberger - Lopez, Szewczyk, Ch. Jank, J. Suazo - Kitzbichler, Feiersinger, Früstük, A. Korsos - Carcamo/Sigthorsson, Laessig. Ersatz: Raboczky - Pfeifenberger, Friedel, Pamminger, Fading Es fehlen: M. Suazo (gesperrt), Safar (verletzt)

    Kärnten: Goriupp - Vorderegger, Kolvidsson, Vukovic, Papac - Steiner/Rohseano, Hota, Stary, Höller - Ambrosius, Bubalo. Ersatz: Schenk - Sablatnig, Schoppitsch, Rohseano, Jovanovic, Zahirovic, Cihlar Es fehlt: Heraf (verletzt)

    Share if you care.