Michael Otto ist der wichtigste Deutsche im Internet

10. August 2001, 20:09
posten

... vor MP3-Erfinder Brandenburg und Bertelsmann-Chef Middelhoff

Im zweiten Jahr hat der "kressreport" mit einer Jury aus Fach-Journalisten, Wirtschaftsexperten und Unternehmensberatern ein Ranking der 100 wichtigsten Internet-Deutschen erstellt. An der Spitze: Michael Otto, Vorstandsvorsitzender des Otto-Versands. Die Jury lobte besonders das solide Konzept seiner E-Commerce-Unternehmungen.

Auf Platz zwei: Karlheinz Brandenburg, der Erfinder des MP3-Formats, ohne den die Übertragung qualitativ hochwertiger Musikdateien nicht möglich wäre. An dritter Stelle: der Vorjahres-Sieger Thomas Middelhoff, Vorstandschef der Bertelsmann AG.

Die Aufsteiger und Absteiger

Größter Aufsteiger nach Plätzen ist RTL-Newmedia-Chef Thomas Hesse (von Platz 91 auf 8). Er brachte u.a. mit "Big Brother" Bewegtbilder und Live-Streams ins Internet und begeisterte damit Millionen Nutzer. Mit dem Titel des größten Absteigers muss Lycos-Chef Christoph Mohn (von Platz 25 auf 89) leben. Sein Portal-Konzept für Lycos-Europe konnte die Jury nicht überzeugen. Als eines der reichweitenstärksten und werberelevanten Angebote blieb Lycos dennoch in der Liste. Nicht mehr in der Liste sind zahlreiche New-Economy-Köpfe wie u.a. der inzwischen zahlungsunfähige Agenturchef Peter Kabel. (red)

Share if you care.