Merrill Lynch stuft Bayer hoch auf "neutral"

10. August 2001, 12:56
posten
London - Die Investmentbank Merrill Lynch hat die Aktien des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer hochgestuft und den "fairen Aktienkurs" auf 36 Euro gesetzt. Mittelfristig laute die Bewertung nun "neutral" nach bisher "reduzieren", teilte das Institut mit. Merrill denke, dass nun die negativen Nachrichten über das Medikament Baycol im Aktienkurs enthalten seien, hieß es.

Bayer werde sicher alles tun, um die Sparte Pharma zu halten. Merrill gehe davon aus, dass Bayer genug Möglichkeiten zur Kostensenkung finden werde und eine ausreichende Produktpipeline habe, um dies zu erreichen. Das Unternehmen hatte den Vermarktungsstopp des Cholesterin senkenden Mittels Baycol bekannt gegeben und eine Gewinnwarnung ausgegeben. (APA/Reuters)

Share if you care.