Kaprun: Fagan will den TÜV verklagen

9. August 2001, 22:21
posten

Mitschuldig gemacht durch Sicherheits- Einstufung

Wien - US-Anwalt Ed Fagan, der Angehörige der Opfer von Kaprun vertritt, kündigte am Donnerstag in Wien neue Klagen gegen österreichische und deutsche Firmen in den USA an. Vor den Richter sollen unter anderem der TÜV Rheinland und der TÜV Österreich. Diese Prüfunternehmen hätten sich mitschuldig gemacht, da sie die Gletscherbahn als "sicher" eingestuft haben. Dass ein Bericht zur Tunnelseilbahnsicherheit (wie von Fagan behauptet) vom Verkehrsministerium unter Verschluss gehalten werde, dementierte eine Ressort-Sprecherin. Dieses Dossier sei noch in Arbeit und werde im Oktober vorliegen. (kaf, DER STANDARD Print-Ausgabe 10.August 2001)

Share if you care.