Zwei Tote bei Erdbeben in Peru

9. August 2001, 21:01
posten

60 Prozent der Häuser in der Region beschädigt

Lima - Bei einem mittleren Erdbeben der Stärke fünf sind am Donnerstag im Süden Perus mindestens zwei Menschen getötet worden. Das Zentrum des Bebens lag nach Angaben der Behörden in der Nähe von Antabamba rund 520 Kilometer südöstlich von Lima.

Zehn Menschen wurden den Berichten des Katastrophenschutzes zufolge verletzt und rund 60 Prozent der Häuser in der Region beschädigt. Rundfunk und Fernsehen berichteten von vier Toten. Erst vor zwei Monaten hatte ein Beben der Stärke 8,1 Peru heimgesucht. Dabei starben 75 Menschen, tausende wurden obdachlos. (APA/AP)

Share if you care.