Rauchen wird weiter verbannt

9. August 2001, 19:15
posten
Sacramento - Raucher in Kalifornien müssen sich bald auch von Spielplätzen und Sandkästen fern halten. Der Gouverneur des US-Westküstenstaates hat ein neues Gesetz unterzeichnet, das den Tabak-Konsum auf dem Gelände von Spielplätzen verbietet. Nach einem Bericht des "San Francisco Chronicle" vom Donnerstag werden Verstöße gegen das Rauchverbot mit einer Strafe von 100 Dollar (113,0 Euro/1.554 S) geahndet.

Begründet wird das neue Gesetz, das am 1. Jänner 2002 in Kraft tritt, mit den Gefahren des Passivrauchens. In Kalifornien ist das Rauchen bereits am Arbeitsplatz, in Restaurants, Kneipen und in vielen öffentlichen Einrichtungen, wie Flughäfen und Amtsgebäuden, verboten. (APA/dpa)

Share if you care.