Arafat verurteilt Vergeltungs-Anschlag Israels

10. August 2001, 11:43
4 Postings

"Absichtliche Provokation gegen das palästinensische Volk"

Ramallah/Crawford - Palästinenserpräsident Yasser Arafat hat am Freitag die israelischen Angriffe auf Ziele der Autonomiebehörde sowie die Besetzung des PLO-Sitzes Orienthaus in Ost-Jerusalem verurteilt. "Dies ist eine absichtliche Provokation, die gegen das palästinensische Volk gerichtet ist", sagte Arafat beim Besuch einer Polizeistation in Ramallah im Westjordanland, die bei einem Angriff israelischer Kampfflugzeuge zerstört worden war. Bei dem Raketen-Beschuss war niemand verletzt worden.

Israel hatte in der Nacht zum Freitag das Orienthaus, das als PLO-Zentrale im arabischen Teil Jerusalems gilt, besetzt, die israelische Flagge über dem Gebäude gehisst und mehrere Mitarbeiter festgenommen. Neun weitere Institutionen der Palästinenser in Ost-Jerusalem und dem Vorort Abu Dis, der gemeinsam von Israel und den Palästinensern kontrolliert wird, wurden geschlossen.

"Wir warnen ausdrücklich vor den zerstörerischen Folgen, die die Maßnahmen der Regierung von Ariel Sharon haben, vor allem die Besetzung des Orienthauses", sagte Nabil Abu Rudeina, Berater von Palästinenserpräsident Arafat, am Freitag in Gaza. Die "Aggression gegen das Orienthaus und palästinensische Gebäude" sowie die Zerstörung palästinensischer Häuser machten ein schnelles Eingreifen der internationalen Gemeinschaft notwendig, sagte er weiter. Die USA forderte er auf, "umgehend zu handeln, um eine Katastrophe in der Region zu verhindern". (APA/Reuters/AP)

Share if you care.