Mariah Carey geht es nach Zusammenbruch wieder besser

9. August 2001, 16:06
posten

Pop-Sängerin nimmt sich Zeit zur Erholung

New York - Die amerikanische Pop-Sängerin Mariah Carey nimmt sich Zeit zur Erholung. Fotografen entdeckten sie im Pyjama, himmelblau mit weißen Wolken, auf dem Anwesen ihrer Mutter in dem kleinen Ort Goldens Bridge (US-Staat New York). Nach einem Bericht der "New York Post" vom Donnerstag ließ sich die berühmte Entertainerin auf ihrem Spaziergang durch den Garten von zwei Hunden begleiten.

Entspannt und ruhig

"Sie erschien entspannt und ruhig" und nippte durch einen rosa Strohhalm an einem gelben Getränk, hieß es in der Zeitung. Die 31-jährige Grammy-Preisträgerin war erst Anfang der Woche nach einem schweren Nervenzusammenbruch aus einer psychiatrischen Klinik im US-Bundesstaat Connecticut entlassen worden. Sie gehört zu den erfolgreichsten Pop-Solistinnen der Welt, war aber vor knapp zwei Wochen in verwirrtem Zustand und mit Schnittwunden unter anderem an beiden Handgelenken ins Krankenhaus gebracht worden. Ob Careys Zusammenbruch durch die Trennung von Popstar Luis Miguel (31), dem "mexikanischen Elvis", ausgelöst wurde, blieb unklar.

Nachdem alle Auftritte des Stars bis auf weiteres abgesagt wurden, ist nun auch die Premiere ihres kürzlich fertig gestellten Films verschoben worden. "Glitter" soll nun erst Ende September in die US-Kinos kommen. Carey spielt in dem teilweise autobiografischen Streifen eine aufstrebende Popsängerin. (APA/dpa)

Share if you care.