Wertvolles Holz unter Wasser

11. August 2001, 15:50
posten

Holzfäll-Roboter könnte zur Rettung der Regenwälder beitragen

Vernon - Ein kanadischer Ingenieur hat einen Roboter entwickelt, der Bäume unter Wasser fällen kann. Beim Bau von Staudämmen und Wasserreservoirs werden in tropischen Ländern häufig Bäume mit wertvollen Hölzern Opfer der Fluten. Gary Ackles will mit seiner Firma Aquatic Cellulose International das Holz künftig vor der Verrottung bewahren und zur Herstellung von Möbeln, Musikinstrumenten und Fußböden verwenden. Umweltgruppen zufolge könnte der Unterwasser-Einschlag von Holz zur Rettung der Regenwälder beitragen.

Wie das Wissenschaftsmagazin "New Scientist" berichtet, waren bisherige Versuche, Holz unter Wasser mit hydraulischen Kettensägen zu fällen, zum Scheitern verurteilt. Durch den Auftrieb schossen die abgesägten Stämme unkontrolliert an die Oberfläche des Wassers und führten dort bei Arbeitern zu Verletzungen und Todesfällen. Ackles rüstete daher ein Boot mit zwei Roboterarmen aus. Ein Arm fasst den Baumstamm und hält ihn in Position. Der zweite Arm sägt den Stamm direkt über dem Grund des Sees mit einer Kettensäge ab. Der erste Arm zieht das Holz anschließend an die Oberfläche. Der Fortschritt der Arbeiten lässt sich über Sonar verfolgen. Laut Ackles dauert der ganze Vorgang rund vier bis 15 Minuten, je nachdem, ob das an der Wasseroberfläche treibende Holz noch gesichert werden muss. Mit einem Roboter können so bis zu 45 Stämme pro Tag gefällt werden. Die Roboterarme erlauben derzeit den Einsatz in bis zu 20 Tiefe. Ein neues Gerät, das bis zu 40 Meter unter dem Wasserspiegel arbeiten kann, steht kurz vor der Vollendung.

Derzeit arbeitet der Ingenieur am Tucurui-Stausee in Brasilien. Vor rund 17 Jahren wurden dort etwa 1,5 Mio. Tropenhölzer überflutet, die heute noch im Grund des Sees wurzeln. Da holzzerstörende Pilze unter Wasser keine Chance mehr haben, sind die Stämme immer noch in gutem Zustand, so Ackles. Die Bäume sind nach seinen Schätzungen rund 600 Mio. Dollar wert und sollen in den nächsten 20 Jahren gefällt werden. Mit weiteren Maschinen will Aquatic Cellulose International künftig weltweit tätig werden. (pte)

Share if you care.