Temelin will Probebetrieb in den nächsten Tagen starten

9. August 2001, 21:28
posten

Das Wasser im Primärkreislauf ist bereits erhitzt

Prag - Im südböhmischen Atomkraftwerk Temelin laufen die letzten Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des Probebetriebs, der in den nächsten Tagen erwartet wird. Dies erklärte der Sprecher des AKW, Milan Nebesar. "Wir gehen davon aus, dass der Betrieb in den nächsten Tagen wiederaufgenommen wird", betonte Nebesar. Der Reaktor war seit Anfang Mai wegen Reparaturen der Turbine und der Sicherheitsventile abgeschaltet gewesen. Der "Countdown" zur Erzeugung von elektrischer Energie im AKW hat bereits begonnen.

Vorbereitungsarbeiten

Die Vorbereitungsarbeiten würden im primären sowie im sekundären Kreislauf weitergehen, sagte Nesebar. Schon am Mittwoch seien der Block und die Hauptzirkulationspumpen von der so genannten Arbeitsstufe Nr. 5 in die Stufe 4 überführt worden und hätten die Techniker das Wasser im Primärkreislauf bis auf 250 Grad erwärmt . Auf dieser Temperatur werde das Sicherheitsventil des Dampfgenerators getestet werden.

Nach der erfolgreichen Absolvierung dieses Tests werde man zur Stufe 3 übergehen können, erklärte Nebesar. "Der Betrieb des Reaktors wird erst nach der erfolgreichen Durchführung aller vorgeschriebenen Prüfungen, die die Mitarbeiter der Staatlichen Behörde für atomare Sicherheit (SUJB) beaufsichtigen, aufgenommen", sagte der Sprecher.

Physikalischer Start

Der eigentliche physikalische Start ist laut technischem Plan erst in Stufe 2 vorgesehen, sobald die Temperatur über 260 Grad und die Leistung des Reaktors unter zwei Prozent liegt. Beim energetischen Start in der Stufe 1 werde die Leistung auf über zwei Prozent erhöht und die Turbine angeschlossen, sagte der Sprecher. Die Stromlieferungen ins Netz beginnen bei einer ca. 30prozentigen Leistung des Reaktors. (APA)

Share if you care.