Tod in den Bergen

9. August 2001, 17:38
posten

Tiroler Gendarm stürzte bei Einsatzübung in Gletscherspalte

Insbruck/Wien - Ein 30-jähriger Gendarm ist bei einer Einsatzübung auf dem Tiroler Schneeberg tödlich verunglückt. Wie die Sicherheitsdirektion bekannt gab, stürzte der Mann 50 Meter in eine Gletscherspalte, nachdem sich beim Abstieg am Grat ein Gesteinsbrocken gelöst hatte. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Beamten aus Hall, er war zugleich Mitglied der Alpinen Einsatztruppe.

Seine Kollegen und Mitglieder der Bergrettung versuchten zunächst vergeblich, an den Absturzort zu gelangen. Zwei Hubschrauber wurden angefordert, aber wegen des schlechten Wetters war eine Bergung nach Angaben der Sicherheitsdirektion jedoch zunächst nicht möglich. Erst am späten Nachmittag konnte der Mann nur noch tot aus der Gletscherspalte geborgen werden. (APA)

Share if you care.