Zweimal Gold für Deutschlands Herren

9. August 2001, 09:32
posten

Riedel holt sein fünftes Gold im Diskuswurf, Martin Buß siegt im Hochsprung

Edmonton - Deutschlands männliche Athleten feierten Mittwoch (Ortszeit) zwei Goldmedaillen. Lars Riedel gewann Gold im Diskuswurf, Martin Buß sensationell im Hochsprung.

Fünftes Gold für Riedel

Diskuswurf-Star Lars Riedel hat sein historisches fünftes WM-Gold gewonnen. Der 34 Jahre alte Chemnitzer holte mit Meisterschafts-Rekord von 69,72 Meter den Sieg vor dem Weltjahresbesten und Olympiasieger Virgilius Alekna, dessen bester Versuch mit 69,40 m gemessen wurde. Nur Stabhochsprung-Star Sergej Bubka holte mehr WM-Titel in einer Disziplin (6). Bronze ging an den Wattenscheider Michael Möllenbeck mit 67,61 m.

Sensation im Hochsprung

Martin Buß erste Goldmedaille für Deutschland im Hochsprung war im Gegensatz zu Riedels Sieg eher eine Überraschung. Der 25 Jahre alte Berliner verwies mit persönlicher Bestleistung von 2,36 m den Titelverteidiger Wjatscheslaw Woronin und dessen russischen Landsmann Jaroslaw Rybakow mit jeweils 2,33 m auf den geteilten Silber-Rang.(sid/Red)

Share if you care.