Nagasaki gedenkt der Opfer des Atombombenabwurfs

9. August 2001, 08:49
1 Posting

US-Bombe "Fat Man" tötete vor 56 Jahren schätzungsweise 74.000 Menschen

Nagasaki - Mehrere tausend Menschen haben in der südjapanischen Stadt Nagasaki der Opfer des amerikanischen Atombombenabwurfs vor 56 Jahren gedacht. Während einer Gedenkveranstaltung im Friedenspark forderte Bürgermeister Itcho Ito die japanische Zentralregierung auf, eine aktive Rolle bei der Abschaffung von Atomwaffen zu spielen.

Um 11.02 Uhr, dem Zeitpunkt, als am 9. August 1945 die vom US-Bomber Bockscar abgeworfene Atombombe "Fat Man" über der Stadt explodiert war, legten die Bewohner eine Schweigeminute ein, während Kirchen- und Tempelglocken erklangen. Damals, drei Tage nach dem Atombombenabwurf über Hiroschima, waren in Nagasaki schätzungsweise 74.000 Menschen ums Leben gekommen, 75.000 weitere wurden verletzt. (APA/dpa)

Share if you care.