GameCube mit Regional-Code

8. August 2001, 16:00
posten

Als Schutz vor Hacks und Mod-Chips

Nintendo kündigte an, seine neueste Konsole, den GameCube, mit einem Regional-Code versehen zu wollen. So wird es, wie bei Konsolen üblich, nicht möglich sein amerikanische Spiele auf europäischen oder japanischen Konsolen zu laufen zu bringen. Nintendo kündigte aber noch weitere Maßnahemn an um gegen Hacker und Mod-Chips geschützt zu sein. Immerhin ist der GameCube Nintendos erstes Werk ohne Spielecartridge. (red)
Share if you care.