"Ja zu Bürgern in Uniform"

8. August 2001, 14:57
3 Postings

Wiener Militärkommandant Semlitsch hält Chorherr- Bewertung für "demokratiepolitische Katastrophe"

Wien - Der Wiener Militärkommandant Karl Semlitsch hat den Aussagen des Klubobmanns der Wiener Grünen, Christoph Chorherr, zur Abschaffung der Wehrpflicht ein "kräftiges Ja zu Bürgern in Uniform" entgegengesetzt. Semlitsch betonte: "Das Österreichische Bundesheer hat in Jahrzehnten seine Treue zur Demokratie bewiesen." In keinem anderen Wehrsystem seien alle Bevölkerungsschichten besser vertreten als in einem Volksheer, betonte der Militärkommandant.

Nicht der Wehrdienst, sondern Chorherrs Bewertung, wonach dieser Dienst eine "Ausrottung der Demokratie" bedeute, stelle eine "demokratiepolitische Katastrophe" dar. "Und die Vorstellung, dass eine Freiwilligen-Miliz ein demokratiepolitischer Stein der Weisen ist, ist empirisch gesehen eine wunderschöne große Illusion", befand Semlitsch. (APA)

Share if you care.