Mariah Carey aus Psychiatrie entlassen

9. August 2001, 12:13
posten

Geschirr und Gläser zerschlagen wegen Liebesentzug

New York - Mariah Carey, ist zwei Wochen nach ihrem Nervenzusammenbruch aus dem Krankenhaus entlassen worden. Sie werde von ihrer Mutter und von einem Arzt betreut.

Die 31-Jährige war am 25. Juli im US-Bundesstaat Connecticut in ein Krankenhaus eingeliefert worden und hatte alle öffentlichen Auftritte abgesagt. Auf ihrer Homepage klagte sie über Überarbeitung und zu wenig Zuwendung von Seiten ihrer neuen Plattenfirma. Berger sagte, Carey sei zwar mit bandagierten Handgelenken in die Notaufnahme eingeliefert worden, habe aber nicht versucht, sich das Leben zu nehmen. Vielmehr habe sie Geschirr und Gläser zerbrochen.

Careys neues Album "Glitter" soll am 21. August erscheinen. Die Premiere des gleichnamigen Films wurde um einen Monat auf den 21. September verschoben. (APA/AP)

Share if you care.