Sudan : Schlimmestes Hochwasser seit zehn Jahren

8. August 2001, 20:33
posten

15 Dörfer und 500 Häuser zerstört

Kairo - Das schlimmste Hochwasser seit mehr als zehn Jahren hat im Osten des Sudans 15 Dörfer und 500 Häuser zerstört. Besonders betroffen ist die Region entlang des Blauen Nils etwa 200 Kilometer südöstlich von Khartum. Der Wasserstand des Flusses erreichte Berichten zufolge 16,5 Meter - der höchste Stand seit 1988. Nach Angaben der Nachrichtenagentur MENA sind auch 25 Dörfer am Fluss Atbara bedroht. Über mögliche Tote und Verletzte gab es keine Angaben. (APA/dpa)
Share if you care.