Hollywood hofiert eine neue Generation von Muskelmännern

9. August 2001, 20:00
2 Postings

Lukrative Hauptrollen für Vin Diesel und Djimon Hounsou

Los Angeles - Vin Diesel, 34-jährige Hip-Hop-Star, soll für seinen nächsten Film, den Actionstreifen "XXX", 10 Millionen Dollar Gage erhalten, berichtet "Variety". Bereits im Herbst soll mit Dreharbeiten zu dem Spionagedrama im James-Bond-Stil begonnen werden.

Für seinen letzten Film "El Diablo" hatte Vin Diesel noch 2,5 Millionen Dollar erhalten, die überraschenden Einspielergebnisse von "The Fast and the Furious" im Verlauf dieses Sommers dürften den Gehaltssprung bewirkt haben. Möglicherweise kann er seine Preisforderungen noch höher treiben. Universal Studios will den Musiker für eine Fortsetzung von "Planet der Finsternis" an Bord holen. Ausserdem heisst es in Hollywood, dass Diesel neben Arnold Schwarzenegger in "Terminator 3" den Haupt- Bösewicht spielen soll.

"East of Harlem"

Der aus dem westafrikanischen Benin stammende Djimon Hounsou, der an der Seite von Russel Crowe und Ralf Möller in "Gladiator" kämpfte, soll die Hauptrolle in dem Liebesdrama "East of Harlem" unter der Regie des Iren Jim Sheridan ("Im Namen des Vaters") übernehmen, berichtet ebenfalls "Variety".

Die Geschichte handelt von einem Künstler aus Harlem, der sich mit einem Iren anfreundet, der in New York seinen Traum vom Schauspieler-Beruf verwirklichen will. Jim Sheridan hat das teilweise autobiographische Drehbuch selbst geschrieben. Noch in diesem Monat soll in Dublin und in New York mit den Dreharbeiten begonnen werden.

Hounsou ist derzeit noch in Frankreich, wo er den Action-Thriller "Dead Weight" zu Ende dreht. Demnächst er in "Four Feathers" an der Seite von Kate Hudson und Wes Bentley zu sehen. Durch Steven Spielbergs Sklavendrama "Amistad" wurde Hounsou 1997 bekannt und mit einer Golden Globe Nominierung ausgezeichnet. (APA/dpa)

IMDb-Files für:

Vin Diesel

Djimon Hounsou
Share if you care.