Fluxx.com setzt Sparmaßnahmen

8. August 2001, 11:37
posten

Tochterunternehmen werden geschlossen - 5,5 Millionen Euro Einsparung erhofft

Das Online-Glücksspielunternehmen fluxx.com will in den kommenden 18 Monaten insgesamt 5,5 Mill. Euro (75,7 Mill. S) einsparen. Die im März beschlossenen Maßnahmen zur Kostensenkung würden nun umgesetzt, teilte die Gesellschaft am Mittwoch in einer Pflichtveröffentlichung weiter mit. Zudem plane das Unternehmen, den Geschäftsbetrieb seiner Tochter fluxx.com e-production GmbH wegen des anhaltend schwachen Marktumfeldes im elektronischen Geschäft einzustellen. Fluxx.com wolle sich in Zukunft auf das Glücksspielsegment konzentrieren. Unterdessen bekräftigte der fluxx-Vorstand sein Ziel, im vierten Quartal 2001 die Gewinnzone zu erreichen.

Die Aktien des am Neuen Markt gelisteten Hamburger Unternehmen gewannen am Mittwochmorgen mehr als elf Prozent auf 2,31 Euro. Der breite Markt stand zur gleichen Zeit mehr als zwei Prozent im Minus. (APA/Reuters)

Share if you care.