Microsoft veröffentlicht technische Details der XP-Aktivierung

8. August 2001, 14:37
1 Posting

Um Fragen im Vorfeld zu klären

Microsoft publizierte nun die technischen Details zur Produktaktivierung bei Windows XP um Fragen bereits im Vorfeld zu klären. Das Dokument "Technical Market Bulletin on Product Activation in Windows XP" soll aufzeigen, dass es sich bei der Produktaktivierung um einen einfachen anonymen Vorgang handelt, bei dem der Konsumenten- und Datenschutz zu jedem Zeitpunkt gewährleistet ist.

Kampf gegen Softwarepiraterie

Microsoft hat mit der Produkteinführung von Office XP sein Engagement gegen Softwarepiraterie deutlich verstärkt. In der neuen Office Version und dem ab Herbst zu erwartenden Betriebssystem Windows XP kommt auch in Österreich die so genannte Produktaktivierung zum Einsatz. Die Aktivierung soll sicher stellen, dass die Softwareprodukte nicht auf beliebig viele Computer installiert und gestartet werden können und soll zur Verringerung von Softwarepiraterie durch illegal mehrfach genutzte Lizenzen beitragen. Die Produktaktivierung ist nicht mit einer Registrierung zu verwechseln und erfolgt auf Kundenwunsch völlig anonym.

Seit 1999 Aktivierung in anderen Ländern

Bereits seit 1999 führt Microsoft die Aktivierung in Australien, Brasilien, Kanada, China, Neuseeland und den USA durch. Seitdem sind über sechs Millionen Aktivierungen durchgeführt worden. Von den Kunden in den Testmärkten ist die Microsoft Produktaktivierung als legitime Maßnahme im Kampf gegen organisierte Kriminalität und Softwarepiraterie und zum Schutz ihrer eigenen Interessen positiv aufgenommen worden, meint Microsoft. Weiters hat das Unternehmen Anregungen von Kundenseite aufgenommen und in den Ablauf integriert. Die zukünftige Produktaktivierung soll ein einfacher, anonymer Vorgang werden. Microsoft versicherte weiter, dass die Datensicherheit bleibt zu jedem Zeitpunkt gewahrt bleibt. Die von Kunden freiwillig angegebenen Kontaktdaten werden sicher und vertraulich behandelt und nur zu den Zwecken verwendet, die vom Kunden bestimmt wurden.

Viele Kunden werden nicht aktivieren müssen Manches an der aktuellen Diskussion rund um das Thema Produktaktivierung geht jedoch an den Fakten vorbei. Ein neues seitens Microsoft publiziertes Dokument gibt nun Auskunft über die technischen Details der Produktaktivierung bei Windows XP und belegt, dass der Aktivierungsprozess anonym, rasch und leicht durchzuführen ist. Das Dokument unterstreicht auch, dass die Aktivierung für die meisten Windows XP Kunden gar nicht notwendig werden wird, weil sie entweder das Betriebssystem bereits vom Hardwarepartner aktiviert mit einem neuen PC erwerben oder kaum derart tiefgreifende Veränderungen der PC Konfiguration durchführen, welche zu einer erneuten Aktivierung führen würden. (red)

Share if you care.