Autobombe bei israelischem Militärstützpunkt explodiert

8. August 2001, 10:52
posten

Selbstmordattentäter offenbar tot

Jerusalem - Im Westjordanland hat sich ein palästinensischer Selbstmordattentäter an einem Kontrollposten der israelischen Armee im Jordantal in seinem Auto in die Luft gesprengt. Dabei wurde nach Militärangaben ein Soldat leicht verletzt. Der Attentäter habe den Sprengsatz gezündet, als sich der Soldat näherte. Israelische Armeehubschrauber beschossen unterdessen palästinensische Ziele in der Ortschaft Salfit. Dabei wurden Gebäude beschädigt, Menschen kamen nicht zu Schaden. (APA/Reuters)
Share if you care.