AT&S in den Nemax-50 aufgenommen

8. August 2001, 09:32
posten

Börse verbannt Porsche aus dem MDAX

Frankfurt/Main - Der steirische Leiterplattenhersteller AT&S wird in den Nemax 50, das Börsenbarometer für die 50 wichtigsten Titel am Neuen Markt in Frankfurt aufgenommen. Bereits im Vorfeld hatten Analysten eine Aufnahme von AT&S in den Index erwartet. Damit hält erstmals eine österreichische Aktie Einzug in den Nemax-50.

Außerdem beschloss die Frankfurter Börse zum selben Datum den Abstieg von drei Unternehmen aus dem Nemax 50. Dabei handelt es sich um Brokat, Kinowelt sowie Telegate, die durch AT&S, GPC Biotech sowie Suess MicroTec ersetzt werden.

Die Verweigerung von Quartalsberichten kostet unterdessen den Sportwagenhersteller Porsche die Mitgliedschaft in der Liga der 100 gewichtigsten deutschen Börsenwerte. Erwartungsgemäß entschied die Deutsche Börse am Dienstagabend, die Porsche-Aktie aus dem MDAX zu verbannen. In diesem Index sind die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz 70 stärksten Werte nach den 30 DAX-Schwergewichten zusammengefasst.

Mit derselben Begründung wie Porsche wird die SPAR-Handels-AG aus dem MDAX herausgenommen. Abschied vom MDAX muss zudem die VCL Film+Medien AG nehmen. Die drei frei werdenden Plätze werden zum 24. September von der Fraport AG Frankfurt Airport Services, der Salzgitter AG und der BERU AG eingenommen. (APA/dpa)

Share if you care.