Pasching gewann OÖ-Derby gegen LASK 1:0

8. August 2001, 21:24
3 Postings

Der LASK fand keine Mittel gegen die stark spielenden Gastgeber

In Oberösterreich steht die Fußball-Welt weiter Kopf. Der LASK ist nur noch die Nummer drei im Lande, der Vorstadtklub Pasching hat dem Traditionsklub in der zweiten Liga den Rang abgelaufen. Der Aufsteiger gewann am Dienstag das Derby vor 5.500 begeisterten Zuschauern im Waldstadion mit 1:0 und schob sich zumindest bis Mittwoch auf Rang zwei hinter Tabellenführer Bad Bleiberg. Der LASK grundelt mit vier Punkten aus sieben Spielen im unteren Tabellendrittel dahin.

Der LASK war in den ersten 20 Minuten klar die Ton angebende Mannschaft, geriet aber aus einem Konter in Rückstand. Mühlbauer, der beste Mann am Platz, bediente mit einem Stanglpass Riegler, der aus kurzer Distanz einschoss (25.). Danach das alte Leid des LASK, der stark zurück fiel und gegen die kampfstarken Gastgeber kein Mittel fand. Erst in der Schlussphase kamen die Athletiker wieder zu Chancen, doch Irndorfer (85.) und Sivrikaja (94.) vergaben jeweils per Kopf aus kurzer Distanz. (APA)

  • SV Pasching - LASK 1:0 (1:0)
    Sportzentrum Pasching, 5.500 Zuschauer, Schiedsrichter Sowa.

    Tor: 1:0 (25.) Riegler

    Rote Karte: Auer (89./Pasching/Kritik)

    Gelbe Karten: Riegler, Alexander Hörtnagl, Schicklgruber bzw. Grassler, Irndorfer

    Share if you care.