Abfertigung auch für Tourismus-Beschäftigte

7. August 2001, 18:51
posten

ÖVP-Vorschlag derzeit in Ausarbeitung

Wien - Die ÖVP will auch den Beschäftigten in Saisonberufen, namentlich im Tourismus, zu einer Abfertigung verhelfen. Im Rahmen der laufenden und - wie berichtet - kontroversiell geführten Verhandlungen innerhalb der Regierung zum Thema "Abfertigung neu" sei derzeit ein entsprechendes Konzept für die Tourismusbeschäftigten in Ausarbeitung, sagte ÖAAB-Chef Walter Tacsits zum STANDARD nach einer VP-Pressekonferenz zu Fragen des Arbeitsmarktes.

Demzufolge sei es noch nicht beschlossene Sache, dass die Anspruchsberechtigung auf eine Abfertigung nach Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres beginne, sondern könnte auch schon nach dem ersten halben Beschäftigungsjahr einsetzen, deutete Tancsits an.

Der Chef der Tourismusgewerkschaft, Rudolf Kaske, konterte: "Das bringt überhaupt nichts." Die Sommersaison dauere rund 2,5 Monate, die Wintersaison etwa 4,5 Monate. Kaske: "Wenn der Abfertigungsanspruch nicht ab dem ersten Tag der Beschäftigung zu laufen beginnt, wie wir das seit langem fordern, ist das alles eine reine Augenauswischerei." (miba, DER STANDARD, Printausgabe 8.8.2001)

Share if you care.