EADS bekräftigt Umsatz- und Ergebnisziele

7. August 2001, 13:39
posten
Amsterdam - Airbus-Mehrheitsaktionär EADS hat seine Umsatz- und Ergebnisziele für dieses und die folgenden Jahre trotz der reduzierten Erwartungen des französischen Flugzeugbauers bekräftigt. Der Luft- und Raumfahrtkonzern teilte am Dienstag in Amsterdam mit, an seiner Prognose einer 15-prozentigen Steigerung des Gewinns vor Zinsen und Steuern für 2001 ändere sich nichts, auch die für das Jahr 2004 angestrebte Ebit-Umsatzrendite von zehn Prozent bleibe als Ziel bestehen. Der Umsatz soll im laufenden Jahr um 20 Prozent steigen. EADS und Airbus profitierten von einem anhaltend hohen Auftragsbestand, sagte EADS-Co-Chef Rainer Hertrich. Die EADS, die 80 Prozent an Airbus hält, veröffentlicht ihre Umsatzzahlen für das erste Halbjahr am Donnerstag (9. August). Der Zwischenbericht soll am 20. September publiziert werden. Die übrigen 20 Prozent an Airbus gehören der britischen BAe Systems. (APA/Reuters)
Share if you care.