"Albanische Nationalarmee" bekennt sich zu Anschlag in Südserbien

7. August 2001, 13:43
5 Postings

Ermordung von drei serbischen Polizisten eingestanden

Belgrad/Wien - Die bisher unbekannte "Albanische Nationalarmee" (ANA) hat sich zu einem Mordanschlag in Südserbien bekannt. Dabei waren am Freitag drei serbische Polizisten getötet worden. Wie die Belgrader Nachrichtenagentur Beta am Montag meldete, kündigte die ANA in ihrer Erklärung einen "panalbanischen Krieg für die Vereinigung Albaniens" an.

Der Angriff auf einen Kontrollpunkt der Polizei bei Bujanovac sei eine "Warnung für den Okkupanten des albanischen Landes Anamorava (albanische Bezeichnung für die Region Presevo, Bujanovac und Medvedje in Südserbien, Anm.) und seinen Verbündeten in der internationalen und albanischen Gemeinschaft" gewesen, heißt es in einem mit 5. August datierten und mit "Generalstab der ANA" unterzeichneten Schreiben.

Krieg noch nicht beendet

Der Krieg in Südserbien sei - ebenso wie jener in Mazedonien - noch nicht beendet, warnt die Gruppe. Sie kündigte einen "noch gewaltsameren und besser organisierten" Krieg für die "nationale Wiedervereinigung der Albaner im vereinigten Albanien" an. Die kriegerischen Auseinandersetzungen im Kosovo (1998-1999), in Südserbien und in Mazedonien dienten nur als "Polygone für die Übung der Kämpfer der ANA für eine allgemeine albanische Revolte", hieß es in der Stellungnahme.

In der Ortschaft Muhovac bei Bujanovac wurden bei dem Anschlag am Freitagabend zwei serbische Polizisten getötet und zwei weitere verletzt. Einer von ihnen erlag später seinen Verletzungen. Muhovac gilt als Hochburg albanischer Extremisten, die bis vor wenigen Monaten unter der Bezeichnung "Befreiungsarmee von Presevo, Medvedja und Bujanovac" (UCPMB) operierten. Die UCPMB-Kämpfer hatten sich Ende Mai zur Niederlegung der Waffen verpflichtet und damit offiziell ihren monatelangen Kampf gegen die Regierung in Belgrad beendet. Die UCPMB kämpfte für den Anschluss der mehrheitlich von Albanern bewohnten Region an die Provinz Kosovo. (APA)

Share if you care.