Vier Tote bei Explosion in russischer Chemiefabrik

7. August 2001, 13:43
posten

Fabrik gehört zur russischen Raumfahrtbehörde

Moskau - Bei einer Explosion in einer russischen Chemiefabrik sind vier Arbeiter getötet und zwei verletzt worden. Nach Behördenangaben vom Dienstag ereignete sich der Unfall in dem Werke nahe in der westsibirsischen Stadt Omsk bei Schweißarbeiten am Montag.

Weil die Fabrik zur russischen Raumfahrtbehörde Rosawiakosmos gehört, suchten nicht nur Feuerwehr und Zivilschutz, sondern auch der Inlandsgeheimdienst FSB nach der Ursache, meldete die Agentur Itar-Tass. Ersten Ergebnissen nach war ein Behälter mit Sauerstoff oder Stickstoff explodiert. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.