"Heimat 3" soll 2004 in der ARD ausgestrahlt werden

14. August 2001, 18:57
posten

Zeit zwischen Mauerfall und Jahrtausendwende als TV-Sechsteiler

Zum dritten Mal will die ARD einen Mehrteiler in der Reihe "Heimat" produzieren. Wieder wird der deutsche Filmemacher Edgar Reitz die Regie übernehmen, teilte der federführende Südwestrundfunk (SWR) am Montag in Baden-Baden mit. Der sechsteilige Film soll sich mit der deutschen Geschichte zwischen dem Mauerfall im Jahr 1989 und dem Wechsel ins neue Jahrtausend beschäftigen. Die Dreharbeiten für "Heimat 3" beginnen nach SWR-Angaben im Februar nächsten Jahres in Berlin und im Hunsrück und sollen 18 Monate dauern. Die Ausstrahlung ist für das Weihnachtsprogramm 2004 geplant.

Die Drehbücher hat der 1932 geborene Reitz zusammen mit Thomas Brussig ("Sonnenallee", "Helden wie wir") geschrieben. Die Handlung soll ost- und westdeutsche Lebensläufe verknüpfen. "Das Wort Heimat hat in den 90er Jahren einen Bedeutungswandel erfahren. Wir wollen diesen Veränderungen nachspüren und Neues entdecken", sagte Reitz. Seine preisgekrönten Filmzyklen "Heimat. Eine deutsche Chronik" und "Die zweite Heimat" waren 1984 und 1993 von der ARD ausgestrahlt worden. (APA)

Share if you care.