"Weltweit erste" Parkbank mit Internet-Anschluss

6. August 2001, 18:40
posten

In Abtei-Gärten von südenglischer Kleinstadt

Die weltweit angeblich erste Parkbank mit Internet-Anschluss ist am Montag in der südenglischen Kleinstadt Bury St. Edmonds in Betrieb genommen worden. Dort kann jetzt jeder Spaziergänger seinen Laptop einstöpseln und sich unter freiem Himmel ins Internet einwählen. Die Holzbank in den "Abtei-Gärten" sieht auf den ersten Blick aus wie jede andere, doch unter jeder ihrer beiden Armstützen sind zwei Telefonanschlüsse versteckt. Während einer dreimonatigen Experimentierphase wird die Telefonrechnung von MSN, dem britischen Internetableger von Microsoft, übernommen.

Über Weiterfinanzierung wird noch entschieden

Danach muss der Stadtrat entscheiden, ob er die Online-Bank weiter finanzieren will. Das Parkgelände gehörte früher zu einer mittelalterlichen Abtei. Im Jahre 1214 trafen sich dort die 25 Barone, die König Johann zur Unterzeichnung der "Magna Charta" zwangen, dem ersten Schritt zum britischen Rechtsstaat und zur konstitutionellen Monarchie. (APA/dpa)

Share if you care.