Grenzüberschreitende Flugreisen in der EU im Aufwind

6. August 2001, 15:44
posten

Londoner Flughäfen liegen bei Passagieraufkommen vorne

Luxemburg - Der grenzüberschreitende Luftverkehr innerhalb der EU hat weiter zugenommen. 1999 wurden rund 184 Millionen Fluggäste auf so genannten Intra-EU-Flugstrecken gezählt (+9,3 Prozent). Auf den Extra-EU-Strecken zwischen der EU und Zielen in anderen Ländern und Kontinenten flogen laut Eurostat 191 Millionen Passagiere (+5,6 Prozent).

Nach der Luxemburger Statistik liegen beim Passagieraufkommen nach wie vor die Londoner Flughäfen (Heathrow, Gatwick, Luton, London- City und Stansted) vorn. Dort wurde mit mehr als 95 Millionen Fluggästen rund ein Viertel des grenzüberschreitenden Personenluftverkehrs innerhalb und außerhalb der EU abgewickelt. Es folgt das Flughafensystem Paris (Charles de Gaulle, Orly und Le Bourget) mit 44 Millionen Passagieren sowie die Flughäfen Frankfurt am Main und Amsterdam mit 37 beziehungsweise 36 Millionen. (APA/ag.)

Share if you care.