Donovan Bailey verabschiedet sich

6. August 2001, 15:11
posten

Der Olympiasieger im 100 Meter-Lauf von 1996 trat nach dem Semifinale zurück

Edmonton - Abseits der Entscheidungen verabschiedete sich Donovan Bailey vor heimischen Publikum von der Leichtathletik-Bühne. Der 33-jährige Kanadier schied mit 10,33 Sekunden im Halbfinale über 100 m aus und drehte zum Abschluss seiner Karriere mit der Nationalflagge noch eine Ehrenrunde im Commonwealth Stadium.

Dieser Moment rief Erinnerungen an seinen größten Triumph in Atlanta wach, wo er 1996 nach dem Weltmeistertitel von Göteborg in der Weltrekordzeit von 9,84 Sekunden Olympiagold geholt hatte. Diese Marke wurde seither nur von Greene unterboten, der damals mit den Tränen zu kämpfen hatte, als die US- Amerikaner bei den Heimspielen ohne WM-Medaille geblieben waren. (APA)

Share if you care.