Microsoft nimmt Windows NT vom Markt

8. August 2001, 14:50
8 Postings

Ab 1. Oktober wird das Betriebssystem nicht mehr angeboten

Microsoft verabschiedet sich langsam von seinem Betriebssystem Windows NT.

In einem Schreiben an Firmenkunden teilte der Softwarekonzen mit, dass die Produktion des Windows 2000-Vorgängers in den nächsten acht Wochen heruntergefahren werde. OEM-Partner wie z.B. Compaq oder HP werden ab 1. Oktober 2001 Windows NT 4 Enterprise Edition, Windows NT 4 Server sowie Windows NT 4 Workstation nicht mehr anbieten.

Support soll weiter leben

"Windows NT wird ab 1. Oktober von der Handelsliste gestrichen, der Support dafür wird aber zumindest ein Jahr weitergehen", bestätigte Thomas Lutz, Sprecher von Microsoft-Österreich, auf Anfrage von pressetext.austria. Als Paket werde es die Software allerdings noch einige Zeit länger geben, auch könnten Großkunden mit einer Volumslizenz Windows NT so lange einsetzen, wie sie wollten. Auch sei es mit einer Windows 2000-Lizenz möglich, jederzeit auf Windows NT "downzugraden". Windows NT ist seit September 1996 am Markt. Mit dem Produktionsstopp will Microsoft den Umstieg auf seine Windows 2000-Plattform forcieren. (pte)

Share if you care.