OneTwoSold kooperiert mit paybox

6. August 2001, 11:41
8 Postings

Nun auch "ungefährliches" Ersteigern möglich

Das größte österreichische Auktionshaus im Internet, OneTwoSold, ist eine Kooperation mit dem auf die Zahlung via Handy spezialisierte Unternehmen paybox eingegangen. Ab sofort kann damit jede Privatperson, die bei OneTwoSold ein Produkt zur Versteigerung anbieten will, paybox als Zahlungsmethode wählen. Der Käufer benötigt für das Bezahlen mit paybox ein Girokonto, ein Mobiltelefon eines beliebigen Netzbetreibers und die Registrierung bei www.paybox.at. Derzeit werden bei OneTwoSold rund 35.00 Produkte versteigert. (APA)
Share if you care.