Abwurf der ersten Atombombe

6. August 2001, 09:35
1 Posting
Hiroshima - Mehrere zehntausend Menschen haben am Montag in Hiroschima des ersten Atombombenabwurfs vor 56 Jahren gedacht. Zu der jährlich am 6. August stattfindenden Gedenkzeremonie versammelten sich nach Angaben der Stadt 50.000 Personen im Friedensgedächtnispark.

Um 8.15 Uhr (01.15 Uhr MESZ) - der Zeit des Abwurfs der amerikanischen Atombombe - erinnerte eine Schweigeminute an die 140.000 Menschen, die damals getötet wurden. Anschließend flogen Hunderte weißer Tauben in den Himmel.

"Das Ende des Jahrhunderts der Kriege hat nicht automatisch ein Jahrhundert des Friedens und der Menschlichkeit eingeleitet", sagte der Bürgermeister von Hiroschima, Tadatoshi Akiba. Der japanische Ministerpräsident Junichiro Koizumi versprach, seine Bemühungen um ein weltweites Atomwaffentestverbot zu intensivieren. "Als einziges Land, das einen atomaren Angriff erlebt hat, haben wir an die Weltgemeinschaft appelliert, Atomwaffen abzuschaffen und einen dauerhaften Frieden zu errichten", sagte Koizumi. (APA)

Share if you care.