Beistand für George Harrison

5. August 2001, 22:18
posten

Beatles-Fan organisierte menschliche "Genesungskarte"

Los Angeles - Eine "gigantische menschliche Genesungskarte" für George Harrison organisierte Beatles-Fan Rip Rense vergangenen Sonntag. Der Journalist und langjährige Mitarbeiter des Magazins "Beatlefan" rief alle Harrison verbundenen Menschen auf, gegen 21.00 Uhr MESZ eine Gedenkminute für den gesundheitlich angeschlagenen Musiker einzulegen und ihm zu Ehren "Hare Krishna" zu rufen. Eine "gigantische menschliche Genesungskarte", so Rense. (APA)
Share if you care.