IWF gewährt Argentinien keine neuen Kredite

7. August 2001, 09:06
posten
Washington - Der Internationale Währungsfonds (IWF) plant keine weiteren Kredite an Argentinien. Das erklärte das kanadische Vorstandsmitglied Thomas Bernes nach Angaben der Finanzagentur Bloomberg. Der argentinische Finanzstaatssekretär Daniel Marx hatte zuvor erklärt, der in einer schweren Finanzkrise befindliche Staat habe den Währungsfonds um einen weiteren Kredit im Umfang von etwa 6,0 Milliarden Dollar (6,81 Mrd. Euro/93,8 Mrd. S) gebeten. Das Geld solle zur Stützung der Devisenreserven und der Bankkonten dienen. (AP/Reuters)
Share if you care.