Israelische Armee tötet Hamas-Aktivisten in Tulkarem

5. August 2001, 22:32
posten

Regierungssprecher: "Mit dem Töten von Terroristen fortfahren"

Tulkarem - Ein israelischer Armeehubschrauber hat am Sonntagnachmittag durch einen Raketenangriff in der Stadt Tulkarem im Westjordanland einen Aktivisten der radikalen Palästinenser-Organisation Hamas getötet. Dies teilten Augenzeugen mit. Der israelische Regierungssprecher Avi Pazner hatte zuvor erklärt, Israel werde mit dem "Töten von Terroristen" fortfahren. Der 20-Jährige sei im Begriff gewesen, ein Selbstmordattentat in Israel in den kommenden Tagen vorzubereiten, hieß es in einem Kommunique des Armeeoberkommandos. Er starb, als zwei Raketen in sein Auto einschlugen

Auch Siedlerin getötet

Im Bezirk von Tulkarem beschossen wenig später militante Palästinenser zwei Zivilfahrzeuge auf einer Hauptstraße nahe der Stadt Kalkilja. Dabei wurde eine israelische Siedlerin tödlich verletzt, vier weitere Israelis wurden zum Teil schwer verletzt. Auch an anderen Orten im Westjordanland kam es am Abend zu Schießereien. (APA/Reuters)

Share if you care.