Dennis Rodman: Polizeiakte wird immer dicker

6. August 2001, 15:15
posten

Beamte schon über 70 Mal ausgerückt

Newport Beach/USA - Dennis Rodman, ehemaliger US-Basketballstar, macht seinem Rowdy-Ruf auch zu Wasser Ehre. Er wurde nun von der Polizei vorgeladen, nachdem er am Freitag in seinem Boot "Sexual Chocolate" mit einer Geschwindigkeit von 32 Kilometern pro Stunde durch eine Acht-Kilometer-Zone geschossen war. Drei Augenzeugen hätten sich über Rodmans Verhalten beschwert, erklärten die Behörden.

Klagen der Nachbarn sind für die kalifornische Polizei allerdings nichts Neues: Nach Beschwerden rückten die Beamten schon mehr als 70 Mal zu Rodmans Haus aus, und der frühere NBA-Spieler wurde wegen Ruhestörung bereits zu Geldbußen von über 3.000 Dollar (rund 50.000 Schilling/3.400 Euro) verdonnert. Erst im Mai musste Rodman auf polizeiliches Geheiß eine Fete zu seinem 40. Geburtstag abbrechen. Rund 50 Nachbarn hatten sich beschwert. (APA/AP)

Share if you care.