Deutsche Geldtransporteure warnen vor Engpässen bei Euro-Belieferung

6. August 2001, 12:58
posten

Für November und Dezember seien Transporteure ausgebucht

Hamburg - Die deutschen Geldtransporteure warnen vor Engpässen bei der Verteilung von Euro-Bargeld an Handel und Banken. Für die Monate November und Dezember seien die Transporteure bereits ausgebucht, sagte Andreas Paulick vom Bundesverband Deutscher Geld- und Werttransportunternehmen der "Welt am Sonntag". Es drohe die Gefahr, "dass Geschäftskunden und Banken das Geld erst nach dem 1. Jänner 2002 ausgeliefert bekommen".

Da viele Geschäftskunden und Banken bei Lagerkosten für das Euro-Bargeld sparen wollten, zögen sie die Lieferung der ab September zur Auslieferung bereitliegenden Noten und Münzen hinaus, sagte Paulick. Das Euro-Bargeld wird zum 1. Jänner kommenden Jahres eingeführt. (APA/dpa)

Share if you care.