Gedenkfeier für getötete ETA-Aktivistin wurde zur Demonstration

4. August 2001, 22:27
posten

Tausende Basken nahmen teil

San Sebastian - Tausende Basken haben am Samstag der ETA-Aktivistin Olaia Castresana gedacht, die Ende Juli bei der Explosion einer selbst gebastelten Bombe getötet worden war. Die Demonstranten in San Sebastian riefen Parolen der Untergrundorganisation und schwenkten baskische Fahnen. Am Rande der Veranstaltung ist es auch zu Ausschreitungen gekommen. Vermummte Jugendliche warfen Molotowcocktails gegen öffentliche Gebäude.

Die Demonstration war vor einer Woche zunächst verboten worden. Castresana war bei der Detonation des Sprengsatzes im südspanischen Badeort Torrevieja zerfetzt worden. Die ETA kämpft seit 1968 gewaltsam für die Unabhängigkeit des Baskenlandes. (APA)

Share if you care.