Neonazi-Treffen in Tschechien aufgelöst

4. August 2001, 21:13
posten

Es kam zu zahlreichen Festnahmen

Prag - In Tschechien hat die Polizei wenige Stunden nach einer Kampfansage von Innenminister Stanislav Gross an Rechtsextreme ein Neonazi-Treffen aufgelöst und zahlreiche Personen festgenommen. Eine Sondereinheit habe ein Restaurant im Norden Prags gestürmt, in dem etwa 40 Neonazis gefeiert und CDs mit faschistischen Texten gehandelt hätten, berichtete der Fernsehsender CT am Samstag.

Bei der Aktion seien zahlreiche Gegenstände mit faschistischen Symbolen beschlagnahmt worden. Nach dem tödlichen Angriff eines Skinheads auf einen Roma vor einigen Tagen in Ostböhmen hatte der Sozialdemokrat Gross eine härtere Gangart gegen Rechtsextreme angekündigt. (APA/dpa)

Share if you care.